Der Film

 

Agrobiodiversität in Vorarlberg

Filmdokumentation von traditionellen Nutztierrassen, Kulturpflanzen und Bewirtschaftungstechniken in Vorarlberg

 

Projektziele:

  • Ein „schöner“ aber trotzdem „ehrlicher“ Film über traditionellen Nutztierrassen und Kulturpflanzensorten
  • Dokumentation des Ist-Zustandes der involvierten Organisationen, Vereine und Betriebe
  • Bewusstmachen der Zusammenhänge von Konsumverhalten und den daraus entstehenden Möglichkeiten für eine natürliche Landbewirtschaftung

 

Infolge dieser Dokumentation und Bewusstmachens des eigenen „Schatzes“:

  • Zusammenschluss der in der Zucht- und Erhaltungsarbeit involvierten Privatpersonen, Vereine und Betriebe, zur Arbeitserleichterung für alle Beteiligten
  • Verbraucheraufklärung und Verbrauchersensibilisierung durch gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit
  • Umwelt- und Artenschutz als Verkaufsargument
  • Steigerung der Produktion von „hochwertigen Lebensmitteln mit Geschichte“ für Einzelhandel, Verarbeiter und Spitzengastronomie.
  • Steigerung der Wertschöpfung in der Region durch den Aufbau regionaler Netzwerke und Partnerschaften, Vermeidung von langen Transportwegen

 

 

 

Der Film befindet sich in Arbeit